Archive

Monthly Archives: October 2016

“Unschöner Zirkus” von Werkverträgen, Freien Dienstverträgen und EPU zulasten der Betroffenen

satellite

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass irgendwo Neue Selbstständige gefeiert werden. Mehr als die Hälfte aller Mitglieder der Wirtschaftskammer sind bereits Ein-Personen-Unternehmen (EPU), von denen ein Drittel die ersten Jahre der Selbstständigkeit allerdings nicht überlebt…” Artkel: HIER

Advertisements

4227-cultent

CULTURAL ENTREPENEURSHIP?

Podiumsdiskussion zum We Are Europe Jahresthema 2016

Die kreativen urbanen Milieus unserer Zeit sind ein zweischneidiges Schwert: auf der einen Seite ermöglichen sie eine spielerische Beschäftigung mit der Welt, auf der anderen funktionieren sie als Testumgebung und sorgen unfreiwillig für neue Probleme, die mit immer prekäreren Lebensbedingungen verbunden sind. Für die kapitalistische Produktivität spielt die kulturelle Produktion heute eine zentrale Rolle. Weshalb kulturelle UnternehmerInnen und AktivistInnen, Szenen und Subkulturen sich zunehmend mit den ökonomischen Aspekten der Gesellschaft konfrontiert finden. Leidenschaft, Risikobereitschaft, Kreativität, Flexibilität und Improvisation wurden zu Schlüsselressourcen im Kapitalismus der Gegenwart. Freiberufliche Tätigkeiten, Projektarbeit, kurzfristige Verträge sowie schlechte Bezahlung sind charakteristisch für eine neue Arbeitswelt in der die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit, zwischen dem beruflichen und dem privaten Leben verschwimmen.

Im Rahmen dieser Diskussion bringen die TeilnehmerInnen verschiedenste Perspektiven und Erfahrungen ein. Mit welchen Strategien könnte diesen Unsicherheiten, Ungleichheiten und Ausschlüssen entgegengetreten werden? Könnte das bedingungslose Grundeinkommen ein Werkzeug dafür sein?

 

Freitag, 21 Okt

19:30 – 21:00

Forum Stadtpark

Stadtpark 1, 8010 Graz

Diskussion

Moderation: Bianca Ludewig (DE)

 

 

link: https://elevate.at/diskursprogramm/e16cultural/

EN version: https://elevate.at/en/schedule/e16cultural/

burning out

 

or… The pressure to do more, more, more

‘We need to educate people to take responsibility and pay artists – it’s about raising consciousness that people need to get paid for their work, it is as simple as that.’

‘The arts is not peripheral to society – it is society. And the role of the arts in society has never been more important’

An article by Madeleinde Dore for the Performing Arts Hub HERE